Videos 2014

Leider ist die Videobearbeitung sehr zeitaufwendig und erfordert viel Geduld und da wird es manchmal schwierig! Trotzdem habe ich angefangen aus den 1459 Videoschnipseln die ich mitgebracht habe, Filme zu basteln die wenigstens einen kleinen Eindruck von dem wiedergeben was wir gesehen und erlebt haben.
(Hinweis: da mit Aufruf einer Seite auch alle Videos geladen werden, kann es bei älteren Rechnern zu Problemen kommen)


Auf den Straßen in Südostasien
Der Verkehr ist in Südostasien chaotisch und die Verkehrsstatistik ist katastrophal. (Thailand 38.1 Verkehrstote je 100.000 Einwohner / Deutschland 4,7). Trotzdem hat man das Gefühl, dass (fast) jeder auf den Anderen achtet – zumindest solange man in seinem Blickfeld ist. Das heißt also, immer auf den Verkehr vor einem achten, was hinten geschieht ist unwichtig, man ist ja schon vorbei. An Kreuzungen sollte man allerdings auch die, die gleichzeitig von rechts und links kommen im Auge behalten aber nicht zögern weiterzufahren. Damit würde keiner rechnen und das kann gefährlich werden. Ampelschaltungen haben für den Verkehrsablauf meist keine besondere Bedeutung. Erfreulicher Weise haben wir auf unseren 1.700 km nur einen Unfall mit Personenschaden gesehen. Leichtere Rempeleien (Moped gegen Moped gegen Tuck-Tuck) gab’s dagegen einige.
Wichtig zu wissen ist, dass wenn Sie in Asien mit dem Bike, Moped oder Ähnlichem unterwegs sind – fahren Sie nie ganz an der rechten Straßenseite (Thailand links). Es kommt Ihnen garantiert ein Moped oder ein Tuck-Tuck entgegen. Es kann aber auch sein, dass Ihnen ein Auto entgegenkommt, dass nur einige Häuser weiter will und deswegen wechselt hier keiner die Fahrspur.

Wasserstraßen besonders im Mekongdelta gib es mehr Wasser- als Asphaltstraßen!
Wasserstraßen besonders im Mekongdelta gib es mehr Wasser- als Asphaltstraßen!


Thailand 2015

Thailand 2015


Urlaubsvideos
tomtomtofu 2020

Erstamal keine Megatour 202? , von Berlin nach Tokio  und weiter nach Hanoi.